Die Fides 24h Intensiv- und Beatmungspflege

Fides 24h hat sich zum Ziel gesetzt Patienten, die Beatmungs- und Intensivpflege benötigen, in ihrer eigenen Häuslichkeit oder in einer anderen ambulanten Wohnform ihrer Wahl qualifiziert im Rahmen des Versorgungsauftrages zu pflegen und zu betreuen. Sie spricht sich deutlich für die Umsetzung der Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen aus und versucht in ihrem Arbeitsbereich gemeinsam mit Angehörigen und Kooperationspartnern diese Rechte umzusetzen.
In unserer täglichen Arbeit betrachten wir den Patienten als Einheit von Körper, Geist und Seele.
Unser Pflegeansatz ist daher ganzheitlich, aktivierend und ressourcenorientiert. Die Zusammenarbeit mit dem Patienten, seinen Angehörigen und Vertrauenspersonen sowie Kooperationspartnern ist für uns selbstverständlich.

Der Patient steht im Mittelpunkt unseres Handelns, daher…

  • unterstützen wir unsere Patienten ein möglichst selbstbestimmtes und selbstständiges Leben führen zu können, indem wir ihre Wünsche und Bedürfnisse ermitteln, notwendige Handlungen planen, Ziele miteinander vereinbaren und diese gemeinsam umsetzen.
  • stellen wir in unserem Einsatzbereich eine gesundheitsfördernde und qualifizierte Pflege und Betreuung nach aktuellen medizinisch- pflegerischen Erkenntnissen sicher.
    Zur Erreichung dieses Ziels setzen wir ausschließlich qualifiziertes examiniertes Fachpersonal
    mit Zusatzqualifikation ein, welches regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teilnimmt.
  • beraten wir unsere Patienten zu gesundheitlichen und pflegerischen Aspekten und Risiken
    sowie in vertraglichen und Finanzierungsfragen.
  • berücksichtigen wir bei allen Handlungen die Religion, Kultur und Weltanschauung unserer Patienten. Für die Umsetzung dieses Zieles erstellen wir gemeinsam mit dem Patienten, Angehörigen und Vertrauenspersonen die Biografie. Die Erkenntnisse sind wesentlicher
    Bestandteil der Pflegeprozessplanung.
  • unterstützen wir unsere Patienten so lange wie möglich in ihrem persönlichen oder gewählten Lebensbereich zu bleiben.
  • können unsere Patienten von uns Fürsorge, Achtung und Freundlichkeit erwarten.
  • unterstützen wir unsere Patienten aktiv am Leben teilzunehmen u.a. durch Förderung der Kommunikation und Mobilisation. Unsere Mitarbeiter unterstützen und beraten im Bereich der Heil- und Hilfsmittelversorgung, so dass gesundheitliche Einschränkungen gelindert bzw. kompensiert werden können.
  • erhalten unsere Patienten, Angehörige und Vertrauenspersonen in der letzten Lebensphase Unterstützung durch palliative Pflege und Betreuung auch in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern. Vollmachten und Patientenverfügungen werden beachtet.